Theater­platz Aachen – was wird hier sein?

 Schon einmal bei der Entstehung einer Intervention im öffentlichen Raum dabei gewesen? Eine Intervention von Studierenden der RWTH Aachen möchte am Theaterplatz Diskussionen anstoßen, Anregungen bieten und Themen aufgreifen. Der Raum kann nicht nur von allen genutzt werden, sondern dient zeitgleich auch als Scharnier für die vielen Möglichkeiten die Stadt zu nutzen. Hier treffen unterschiedlichste Erwartungen und Bedürfnisse an den öffentlichen Raum aufeinander. Baukultur Nordrhein-Westfalen will vor Ort mit der Stadtgesellschaft diskutieren, wie diese Erwartungen und Bedürfnisse überhaupt aussehen, jedoch wurden alle Veranstaltungen aufgrund von COVID-19 abgesagt. Mit dieser hier vorliegenden Plattform möchte Baukultur Nordrhein-Westfalen dennoch einen Einblick in die Interventionen geben und Input für fundierte Diskussionen liefern. Rechercheergebnisse, Positionen und die Dokumentation des Prozesses sollen Grundlage für Antworten auf die Fragen sein: Was bietet der Theaterplatz? Wie kann er gestaltet werden? Was kann hier passieren? Zwischen dem 05 und dem 09. Oktober 2020 findet die Intervention statt und Sie sind herzlichst eingeladen. Auf dieser Website möchten wir Ihnen schon Mal die baukulturelle Perspektive näher bringen und sollten Sie Fragen oder Anmerkungen haben, freuen wir uns über eine E-Mail, die wir gerne beantworten, an folgende E-Mail-Adresse: transformation@baukultur.nrw

Transformation am Theaterplatz ist ein Projekt von: Baukultur NRW, RWTH Aachen, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und Stadt Aachen. Auf der Seite des Citymanagements finden Sie weitere Informationen und Projekte in der Innenstadt von Aachen.